Musik Business Trends

Trends im Musik Business hat die Huffington Post in einem Artikel zusammen gefasst und stellt fest das der Boom von Digital Music mehr ist als Music Streaming. Klar, es gibt viele Trends und oftmals gehört die Musik Industrie zu den Pionieren. So einfach ist es aber nicht, denn, so auch der Wortlaut im Artikel, die digitale Musik Welt diversifiziert und die vielen Möglichkeiten führen trotz grosser und durchaus bedeutender Projekte wie den bekannten Musik Video Portalen eher zu einer Dezentralisierung. Das beinhaltet zum einen Social Media und zum anderen die Optionen für Independent Musicians ihre Musik mit wenig Aufwand auf zahlreichen Portalen nicht nur vorstellen sondern auch verkaufen zu können.

Doch auch die Social Media Evidenz ist detaillierter zu betrachten. Der Artikel hebt zum einen die wachsende Bedeutung von einflußreichen Social Media Persönlichkeiten (Influencer) und zweitens den oft unkonventionellen Ansatz jüngerer Nutzer hervor. In diesem Kontext, Social Media und Influencer, stehen auch beliebte Playlists. Letzteres spannt den Bogen zu Radio, was wieder als bedeutender betrachtet wird als das Musik Fernsehen.

Innovationen betreffend bilden neben künstlicher Intelligenz mit Empfehlungen die Kombinationen von Augmented und Virtual Reality den interessantesten Part. Hierin versucht sich eine Reihe von Anbietern ohne bereits grosse Bedeutung erlangt zu haben. Aber Optionen wie Live inmitten eines Konzertes zu sitzen scheinen neben interessanter Performance durchaus vielversprechend: Why Digital Music is Booming (And It’s Not Just Streaming).

TRAEXS Verzeichnis Links: Musik SharingLive EventsMusik Business

Leave a Reply